Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose by A. Gottstein

By A. Gottstein

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose PDF

Similar german_11 books

Sozialstrukturanalysen mit Lebensstilen: Eine Studie zur theoretischen und methodischen Neuorientierung der Lebensstilforschung

Das Lebensstilkonzept wird seit zwei Jahrzehnten als substitute zu klassischen Konzepten der Sozialstrukturanalyse diskutiert. Der bisherige Ertrag der Lebensstilforschung ist jedoch recht mager. Als Hauptprobleme der Forschungspraxis gelten: die mangelnde Vergleichbarkeit der Lebensstiltypologien; ihre Theoriearmut; der fragliche Realitätsgehalt einzelner Lebensstiltypen; der Erhebungsaufwand von Lebensstilvariablen.

Ökumene und Gemeinde: Untersuchungen zum Alltag in Kirchengemeinden

InhaltDas Buch untersucht die Entwicklung der Beziehungen zwischenevangelischen und katholischen Kirchengemeinden im Zeitraum von 1983 bis 1999in fünf Stadtteilen mit unterschiedlicher Sozialstruktur. Es fällt auf, wie stark die Kirchengemeinden ein Spiegelbildihrer sozialräumlichen Umwelt, ihrer Probleme und Auseinandersetzungen mitherausfordernden gesellschaftlichen Entwicklungen im Nahbereich darstellen.

Additional info for Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose

Sample text

42 }33,3 } 48,2 } 46 100 I 98,16 Tabelle 24. Prozentzahl der Pirquetpositiven nach MANSON. Lebensjahr % 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 5,6 13,6 16,9 19,8 20,6 16,5 16,1 Lebensjahr 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. / /0 26,4 27,7 26,2 38,0 39,1 42,2 46,6 91,5 49 Die Tuberkulose der Jugendlichen. Tabelle 25. Ergebnisse dero verschiedenen Beobackter uber die Zahl des Pirquetpositiven mitteTs dero Stichmethode. Beobachter HAMBURGER und MONTI BARORALI GARRABAN SANDOR BAKER ELLIOT KROPGARD OPBIO u. PRENDRE HETTINGTON u.

15-30 mannl. " weibl. 30-60 mannl. " weibl. 60-70 mannl. " weibl. mannI. 70u. mehr" weibl. Zusammen mannI. weibl. Tuberkulose der Lungen I Tuberkulose anderer I Organe Akute allgemeine Miliartuberkulose 5,0 5,5 24,4 26,0 62,7 135,6 298,7 398,5 140,2 139,3 41,7 34,7 9,7 8,2 72,3 77,7 5,2 5,6 54,6 55,2 76,3 85,4 32,5 34,0 12,5 14,7 5,2 7,0 2,0 2,5 12,6 13,1 0,8 0,7 5,1 4,4 6,9 10,5 4,8 6,1 2,0 1,6 0,4 0,4 0,1 0,1 1,6 1,5 Tabelle 14. 0-1 Tuberkulose der Lungen Miliara Tuberkulose Skrofulose Tuberkulose der Raut Tuoorkulose der Knochen.

Man kann dies ja auch nach der Schulregel, die uns EULER lehrte, mit der ZinseszinsOOrechnung darstellen, noch einfacher und ausreichend ist die bloJle Division. Preullen hatte im Jahre 1880 an 27 Millionen Einwohner, 1895 dagegen 31 Millionen. 1m Jahre 1880 swoon 85000 Menschen in PreuJlen an Tuberkulose, also 31,4 auf 10000. tte die gleiche absolute SterOOzahl 27 auf 10 000 ergeOOn, weil seitdem die Bevolkerungszahl ja auf 31 Mill. gewachsen war, und das OOwiese zunachst nur, dall die absolute Zahl der TuOOrkulosesterOOfalle innerhalb dieses Zeitraumes die gleiche geblieben ist, d.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 23 votes